Unser Serviceangebot ist für dich selbstverständlich kostenfrei. Alle mit einem gekennzeichneten Produktlinks sind sogenannte Provisionslinks. Weitere Infos >

» Unsere absoluten Lieblings-Picknickdecken «

Blaue Picknickdecke mit frischen Wassermelonen

Eine Picknickdecke ist der perfekte Begleiter für ein wunderbares und unvergessliches Picknick im Grünen

Gibt es etwas schöneres als ein Picknick im Grünen mit den Liebsten oder dem Partner? Bei herrlichem Wetter – und gerade wenn die Sonne scheint und es draußen angenehm warm ist – zieht es uns einfach raus in die Natur. In der warmen Outdoor-Jahreszeit gibt es nichts schöneres als ein perfekt vorbereitetes und leckeres Picknick zu Zweit, mit Familie oder Freunden.

Damit dein individuelles Picknick-Abenteuer gelingt und unvergesslich wird, benötigst du natürlich eine bequeme und möglichst den individuellen Gegebenheiten angepasste Picknickdecke. Picknickdecken werden selbstverständlich in unterschiedlichen Varianten sowie in verschiedenen Größen und Materialien angeboten. Aufgrund der riesigen Auswahl an Picknickdecken unterschiedlicher Hersteller ist die Auswahl nicht gerade einfach, das Angebot an Picknickdecken ist einfach riesig und fast schon unübersichtlich.

In unserem Picknickdecken-Magazin geben wir dir praktische und hilfreiche Tipps für die individuelle Auswahl deiner perfekten Picknickdecke und für die Organisation wunderbarer Stunden an der frischen Luft. Ach ja, eine moderne Picknickdecke ist übrigens aufgrund der Herstellung im cleveren 3-Schichten-Design auch eine perfekte Stranddecke für herrliche Studen am Strand.

Günstige und von der Qualität her durchaus überzeugende Picknickdecken sind übrigens bereits ab etwa 20 Euro erhältlich. Etwas hochwertigere, größere und aufwendiger konzipierte Picknickdecken aus einem cleverem Materialmix werden ab etwa 30 Euro im Handel angeboten.

Anzeige

» Picknickdecken MAGAZIN «

KEINE WEITEREN BEITRÄGE ...

Der Unterschied zwischen preisgünstigen und besonders hochwertigen Picknickdecken

Eine preisgünstige Picknickdecke in der Preisklasse von etwa 20 bis 30 Euro bietet natürlich grundsätzlich immer ein tolles Design sowie immer auch eine funktionale Trennung zwischen der Picknickfläche und dem entspechenden Untergrund. Allerdings bieten günstigere Picknickdecken oftmals zur Materialeinsparung eine geringe bzw. kleinere Picknickfläche bzw. eine kleinere Deckengröße sowie einen eher einfach konzipierten Materialmix.

In Punkto Preis-Leistungs-Verhältnis muss man als Konsument einfach realistisch sein und gegenüber den Herstellern durchaus auch fair bleiben, denn für wenige Euro lassen sich nur schwer sehr hochwertige und besonders langlebige Materialien verarbeiten. Aber keine Sorge: Auch preisgünstige Picknickdecken bieten natürlich eine tolle Unterlage für dein Outdoor-Picknick und bieten selbstverständlich sehr großen Picknick-Spass.

Wer jedoch öfter ein Picknick machen möchte, eine größere XXL-Picknickdecke für mehrere Personen benötigt oder eine wasserdichte Picknickdecke oder isolierte Picknickdecke benötigt, der sollte sich bei den etwas hochwertigeren Picknickdecken umsehen und sollte hier die perfekte Decke für sein Picknick-Glück auswählen. Eine moderne Picknickdecke ist übrigens auch die perfekte Stranddecke bzw. Decke für den Strand.

Wie wähle ich clever meine individuelle Picknickdecke aus?

Picknickdecken unterscheiden sich natürlich nicht nur im Preis, sondern in erster Linie in der Qualität und in den verarbeiteten Materialien bzw. im Materialmix. Günstige Picknickdecken sind oftmals einfach konzipierte, farbenfrohe und besonders preisgünstige Picknick-Unterlagen, welche sich in erster Linie für gelegentliche Picknicks im Grünen eignen.

Hochwertige und hochpreisige Decken hingegen bieten oftmals nicht nur ein aufwendigeres Design, sondern natürlich nicht selten hochwertigere Materialien und einen tollen Materialmix für Picknicks auf kaltem oder sogar feuchtem Untergrund.

Wer eine neue Picknickdecke kaufen möchte, sollte zunächst und im ersten Schritt immer erst sein individuelles Budget festlegen. Im nächsten Schritt sollte man vorausschauend analysieren, ob man eine Picknick-unterlage für einen eher einfachen Untergrund – wie etwa eine trockene Wiese – oder eine Unterlage für durchaus auch kalten oder nassen Untergrund benötigt.

Wer also auch ausserhalb der warmen Sommermonate ein Picknick machen möchte der sollte möglichst auf eine wasserdichte Schicht, eine Isolierungsschicht und durchaus auch auf eine bequeme Polsterung achten.

Für unsere Leser haben wir einen aktuellen Picknickdecke Vergleich & Test 2022 zusammengestellt um unseren Lesern die Auswahl einer neuen Picknickdecke etwas einfacher zu machen.

» Fragen rund um das Thema Picknickdecken • FAQ's «

Grundsätzlich darf natürlich für ein Picknick eine zu den Gegebenheiten vor Ort passende Picknickdecke nicht fehlen. Neben einer passenden Picknickdecke empfehlen wir natürlich grundsätzlich einen praktisches Picknickkorb sowie wiederverwendbares und umweltfreundliches Picknickgeschirr. Neben Getränken, Brot und Servietten dürfen natürlich leckere Picknick-Snacks keinesfalls fehlen. Wer sein Picknick pefekt organisieren möchte verstaut alles in einem geräumigen und praktischen Picknickkorb.

Sprachforscher vermuten, dass der Begriff „Picknick“ ursprünglich aus Frankreich kommt und somit seinen Ursprung in der französischen Sprache hat. Sprachforscher setzen das Wort Picknick aus den Worten „piquer“ und „nique“ zusammen. Das Wort „piquer“ bedeutet „stehlen bzw. stechen“ und das Wort „nique“ bedeutet „Kleinigkeit“.

Günstige und besonders hochwertige Picknickdecken werden in unterschiedlichen Größen und Farben sowie in verschiedenen Qualitäten angeboten – bei der riesigen Auswahl an Picknickdecken ist für jedes Budget und für jeden Picknick-Liebhaber garantiert etwas dabei. Die größten Unterschiede findet man nicht nur in den vielfältigen Designs und in unterschiedlichen Qualitäten, sondern auch in den verfügbaren Größen. Hinsichtlich der Ausstattung und der verarbeiteten Materialien werden isolierte, wasserdichte und sogar gepolsterte Picknickdecken angeboten.

Nach dem Picknickvergnügen und nach der Reinigung der Picknickdecke ist es nicht immer ganz einfach eine Picknickdecke in das ursprüngliche Packmaß zurückzufalten. Im Idealfall liegt der Decke eine Anleitung des Herstellers bei, bei allen anderen Fällen kann ein informatives Video auf YouTube® sehr hilfreich sein. Für kleine Picknick-Decken ist die Faltanleitung und das sehr nett gemachte Video von WundervollLife ( No-Cookie-Video auf YouTube® ) sehr hilfreich.

Natürlich sind im Handel auch wasserdichte Picknickdecken und isolierte Picknickdecken erhältlich. Da die meisten Decken in einem cleveren 3-Schichten-Prinzip gefertigt werden bieten diese Picknickdecken automatisch auch eine praktische Isolierfunktion an, welche gleichzeitig in vielen Fällen auch wasserdicht ist. Wasserdichte bzw. Isolierte Picknickdecken werden meist nach einem cleveren 3-Schichten-Prinzip hergestellt.

Picknickdecken mit den Größenangaben 200×200 und 200×300 werden im Handel oftmals als XL- oder XXL-Picknickdecke bezeichnet. Eine 200×200 Picknickdecke bietet eine riesige Picknickfläche von etwa 4 m2, eine 200×300 große Picknickdecke bietet eine gigantische Fläche von etwa 6 m2. XL- und XXL-Picknickdecken eignen sich hervorragend für Familien oder das Picknick mit Freunden.




Anzeige